Konflikte im Beruf besser lösen: mit gewaltfreier Kommunikation

Phasen einer Präsentation
  • Erleben Sie ganz bewusst Sprache als Führungsinstrument.
  • Lernen Sie wie Sie in nur vier Schritten vom Konflikt zur Kooperation gelangen.

Was steckt hinter dem Begriff Gewaltfreie Kommunikation?

Gemeint ist die Gewalt und Manipulation in unserer alltäglichen Sprache.

  •  „Müller, das hätten Sie auch schneller machen können!“
  •  „Wie oft soll ich Ihnen das noch sagen?“
  •  „So kommen wir nicht weiter!“

Klar könnte man das, was einen ärgert, auch anders sagen – nur wie?

Sie finden, dass Konflikte und Frust Sie und Ihr Unternehmen viel Zeit und Geld kosten, Ihnen und Ihren Mitarbeitern viel Kraft und Motivation rauben? Führung braucht eine klare, schnelle und bewusste Kommunikation. Damit Mitarbeiter sich einbringen können, brauchen sie einen wertschätzenden und respektvollen Umgang miteinander.

Lernen Sie gerade in heiklen Situationen mit klaren und respektvollen Worten auszudrücken, was Sie brauchen, damit Streit und Stress keine Chance haben und Ihr Team motiviert bleibt, vollen Einsatz zu bringen.

Das einfache Sprachmodell der Gewaltfreien Kommunikation hilft Ihnen, das, worum es tatsächlich geht, so formulieren zu können, dass es der andere gut hören kann und die Wahrscheinlichkeit steigt, dass Sie das bekommen, was Sie brauchen – besonders in Konfliktsituationen.

Kurz: Lebendige Beziehungen brauchen klare, verbindende Worte.

Was es Ihnen bringt

Sie erlernen den deeskalierenden Einsatz von Sprache, um...

  • unerwünschtes Verhalten ansprechen zu können, ohne auf Konfrontation zu gehen.
  • sich dem Anderen offen mitzuteilen, ohne ihn zu kritisieren oder zu verletzen.
  • dem Anderen zuzuhören und ihn zu verstehen.
  • den Fokus weg vom Problem hin zur Lösung zu lenken.
  • Ihr Anliegen kurz, knapp und präzise zu formulieren.
  • selbst klar zu haben, worum es „wirklich“ in Anliegen oder Konflikten geht.

Zentrale Inhalte des Seminars

5 sofort umsetzbare Tipps um sicher vor Gruppen zu wirken

Die vier Schritte der Gewaltfreien Kommunikation

  • Was ist der Unterschied zwischen Beobachtung und Bewertung und wie wirkt die Unterscheidung auf meine Sprache?
  • Was bringt es, Gefühle mitzuteilen?
  • Worum geht es mir bei meinem Anliegen in einem Satz? Was brauche ich?
  • Wie kann ich klar formulieren was ich vom anderen gerne hätte?

Schwierige Gespräche im Führungsalltag führen

  • Umgang mit Ängsten, Widerständen und stark emotionalen Äußerungen von Mitarbeitern.
  • Umgang mit Kritik und Vorwürfen anderer.
  • Differenzen im Team wertschätzend moderieren.
  • Missverständnissen vorbeugen.
  • Verhandlungen konstruktiver führen.

Wertschätzend delegieren durch Sprachbewusstsein

  • Selbständigkeit, Kompetenz und Eigeninitiative der Mitarbeiter fördern.
  • Ziele konsequent im Blick behalten und trotzdem lösungsoffen bleiben.
  • In schwierigen Situationen stark entscheiden.
  • Qualität der Feedbackprozesse steigern.

Methodische Schwerpunkte

 

 

  • Moderierte Trainerinputs
  • Praxisübungen und Anleitungen
  • Themenspezifische Einzel- und Gruppenarbeiten
  • Selbstreflexion
  • Persönliche Arbeitsunterlage zur Transfersicherung

Umsetzungscoaching

Von uns werden Sie auch über das Seminarende hinaus bei Ihrem Praxistransfer unterstützt. Denn was zählt, ist Ihr Handeln am Arbeitsplatz. Auf die Umsetzung des neu Erlernten in den ersten Wochen nach dem Seminar kommt es an!
Daher bieten wir Ihnen gleich drei Möglichkeiten, um beste Ergebnisse aus Ihrem Seminar zu erzielen:

  1. Minimalistisch: Ca. 60 Minuten Webmeeting 4 Wochen nach dem Seminarende als Refresher und zum Best-Practice-Sharing / INKLUSIVE.
  2. Standard: Persönliches Telefon- und E-Mail-Coaching für erfolgreichen und anhaltenden Praxistransfer; Klärung von Umsetzungsfragen mit dem Trainer / der Trainerin >> 4 Wochen-Coaching-Flatrate  für nur 120 Euro !!
    (Top Preis-Leistungsverhältnis)
  3. Premium: Einzelcoaching-Sitzungen nach Vereinbarung.

Zweitägiges Seminar mit max. 12 Teilnehmer/innen

  • Erster Tag    9 - 18 Uhr
  • Zweiter Tag  9 - 17 Uhr

Ihr Trainer

Jens Oßwald - Kommunikations-Coach, Systemischer Organisationsberater und Trainer. Trainer für Gewaltfreie Kommunikation (nach Rosenberg) und NLP-Master.

Jens Oßwald - Kommunikations-Coach, Systemischer Organisationsberater und Trainer.

Trainer für Gewaltfreie Kommunikation (nach Rosenberg) und NLP-Master.

zum Profil

Teilnahmegebühr

A) 975 Euro (zzgl. MwSt.) für 2 Tage Training, inklusive Seminarunterlagen, Tagungspauschalen, Mittagessen, Teilnahmezertifikat und Follow-up-Webinar!!

B) 1.095 Euro (zzgl. MwSt.) wie oben, plus 4 Wochen persönlicher Umsetzungsbetreuung als „Flatrate“.